Select Page

SRF SCHWEIZ – KULTURPLAZ : Der lange Schatten der Sklaverei (Mittwoch 24/01/18)

SRF SCHWEIZ – KULTURPLAZ : Der lange Schatten der Sklaverei (Mittwoch 24/01/18)

Der lange Schatten der Sklaverei

Sie ist ein Gespenst aus früheren Tagen, aber ein sehr lebendiges. Ihr Schatten lastet auf den USA, wo Rassismus immer wieder aufflackert, und auch in Ländern, die mit Sklaverei scheinbar nichts zu tun haben - etwa der Schweiz. Und sie ist heute noch Realität: Moderne Sklaven leben mitten unter uns.

«Der Reichtum des Westens basiert auf der Sklaverei.»

Das behauptet der britische Soziologe Kehinde Andrews von der Universität Birmingham. Nicht nur die Kolonialmächte machten gutes Geld mit Sklavenhandel und Plantagen, auch die Schweiz hatte ihre Finger im Spiel. Erst letztes Jahr fiel in diesem Zusammenhang der Name des Eisenbahnpioniers Alfred Escher. «Kulturplatz» befragt den Historiker Hans Fässler, wie Schweizer Unternehmen von der Sklaverei profitierten, sucht in Neuenburg nach Spuren der Sklaverei und spricht mit Kehinde Andrews über Rassismus und Reparationsforderungen.

Die Ware Mensch - auch in der Schweiz

Sie werden mit falschen Versprechungen angelockt, sie verschulden sich, sie gelangen in eine Zwangslage, man droht ihnen Gewalt an, und sie wissen nicht, wo sie Hilfe bekommen. Sie arbeiten ohne Lohn und Rechte. Nach einem solchen Muster werden auch heute Menschen in der Schweiz ausgebeutet. Wo man Menschenhandel antrifft und was man dagegen tun kann - darüber will die Internationale Organisation für Migration in einer Sensibilisierungskampagne informieren. Eva Wannenmacher im Gespräch mit Fabienne Reber vom IOM.

«Libyen ist ein Drehkreuz des Menschenhandels»

Dies sagt der mexikanische Kriegsfotograf Narciso Contreras, der in Libyen die unmenschliche Situation der gestrandeten afrikanischen Migranten dokumentierte - lange bevor CNN den Sklavenhandel in Libyen mit einem schockierenden Video publik machte. Contreras zeigt nicht nur die Hölle, durch die die Migranten gehen müssen, sondern macht auch klar, welche Mitschuld der Westen trägt: Die Grenzpolitik der EU will verhindern, dass Migranten Libyen Richtung Europa verlassen können. Doch indem sie die Küstenwache unterstützt, treibt sie sie in die Arme skrupelloser Milizen.

 

About The Author

30 JULY = WORLD DAY AGAINST TRAFFICKING IN PERSONS

INVITATION À GENÈVE

OUR MISSION:

THE PURPOSE IS TO SHARE BEST PRACTICES AND PROMOTE ACTIONS AGAINST HUMAN TRAFFICKING.

WE MAKE AVAILABLE TO YOU GUIDES AND RESEARCH ON TRAFFICKING IN HUMAN BEINGS FROM THE MOST RECOGNISED LEGAL AND OPERATIONAL ACTORS.

Human Trafficking – Interview with Prof. Michel Veuthey, Order of Malta

Church on the frontlines in fight against human trafficking

Holy See – PUBLICATION OF PASTORAL ORIENTATIONS ON HUMAN TRAFFICKING 2019

RIGHT TO LIFE AND HUMAN DIGNITY GUIDEBOOK

Catholic social teaching

Doctrine sociale de l’Église catholique

That Moment Your Inner Activist Awakens: Nobel Peace Prize winner Kailash Satyarthi

Pope Francis joins religious leaders of different faiths, in fight against modern slavery

Michel Veuthey talks about the Order of Malta’s involvement in fighting human trafficking

Gaudete et exsultate- A guide to Christianity for the 21st Century: the new Apostolic Exhortation of Pope Francis

QUELS SONT LES OBJECTIFS, LES MOYENS ET LES VALEURS QUI ANIMENT LA POLITIQUE EXTÉRIEURE DU VATICAN DIRIGÉ PAR LE PAPE FRANÇOIS ?

A WOMAN CAPTURED – Domestic slave for 10 years

THE ENOUGH PROJECT – END CONFLICTS & SUPPLY CHAINS

TED – HOW TO FIGHT MODERN SLAVERY (Kevin Bales)?

BLOOD AND EARTH : MODERN SLAVERY, ECOCIDE AND THE SECRET TO SAVING THE WORLD

NEW CANNIBAL MARKETS : GLOBALIZATION AND COMMODIFICATION OF THE HUMAN BODY

Photographer Lisa Kristine travels the world documenting the unbearably harsh realities of modern-day slavery

POSTS LIST

Recent Posts